Veganer Bacon aus Möhren – Eine Alternative?

Rezept für eine vegetarische und vegane Alternative zu Bacon vom Schwein

Veganer Bacon aus Möhren – Eine echte Alternative?

Vegetarische oder vegane, baconähnliche Alternativen sind noch immer rechte Exoten in Europa: Bacon-Algen stammen aus Asien, Bacon-Pilze werden in den USA gezüchtet. Da bleibt die heimische Karotte, die von vielen Vegetariern und Veganern als Baconersatz geliebt wird. Zurecht?

Veganer Bacon aus Möhren - ZutatenZutaten für veganen Bacon aus Karotten:

  • 1 große Möhre
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 TL Liquid Smoke
  • 2 TL Soja Sauce
  • 2 TL Sesamöl
  • 1 TL Tahini (Sesampaste)

Zuerst werden die Möhren geschält und die Enden abgeschnitten. Dann schneidet man lange Streifen heraus. Die Streifen sollten etwa die Dicke von Bacon haben, man kann den veganen Bacon also dünn oder etwas dicker schneiden. Zu dicke Streifen werden recht zäh, deswegen gefallen mir dünne Streifen mit etwas Crunch besser. Das klappt mit einem Messer ganz gut, gleichmäßiger wird’s aber z.B. mit der Brotschneidemaschine.

Marinade fürveganen Bacon aus Karotten Die restlichen Zutaten werden in einer Schüssel oder einem flachen Teller vermengt, bis eine sämige Konsistenz entstanden ist. Dann werden die Möhren darin mariniert. Rund 30 Minuten reichen aus, dann können die Streifen auf etwas Backpapier ausgelegt werden. Die restliche Marinade wird über die Möhren verteilt, dann wandert das Gemüse, je nach Dicke, für rund 2-3 Stunden bei maximal 110°C Umluft in den Ofen. Alle 45 Minuten sollte der vegane Bacon dann gewendet werden.

Im Originalrezept waren 15 Minuten bei 200°C angegeben, da wurden die Möhre an den Enden schwarz und innen waren sie noch von gummiartiger Konsistenz. Im zweiten Durchgang habe ich mich dann für ein langsames und schonendes Garen über 2-3 Stunden hinweg bei 100°C entschieden. Dadurch wurden die veganen Baconstreifen gleichmäßig trocken und knusprig.

So sieht das Ergebnis dann aus. Durch den Querschnitt der Karotte sieht der vegane Bacon dem Original ähnlicher als erwartet. Ich finde er sieht sogar ziemlich appetitlich aus. 🙂

Vegetarischer Bacon aus Möhre - DetailVeganer Bacon – Schmeckt’s?

Es schmeckt eigentlich ganz gut – Aber absolut nicht nach Bacon. 😉 Die einzige geschmackliche Gemeinsamkeit ist für mich das milde Raucharoma, aber ein bisschen Rauch macht noch lange keinen Bacon. Ich würde den Snack als nussig, herzhaft und leicht bitter beschreiben, was vorallem an der Sesampaste liegt.

Dünn geschnitten und ohne Liquid Smoke sind die Möhrenstreifen eine selbstgemachte Alternative zu Chips und passen hervorragend als Snack zu starken Bieren wie Stouts oder malzigen Craftbieren. Geschmacklich bleibt mein Favorit aber ganz klar die originale, fleischige Variante. Das ist vorallem dem geschmacklichen Aspekt, aber auch der langen Zubereitungszeit geschuldet. Nichts desto trotz ist dieser „vegane Bacon“ eine interessante Erfahrung.

Probiert’s einfach mal aus. 🙂

4 comments

Kommentar verfassen