Asado Style Chicken vom Spiker Grillspieß

Asado Style Hühnchen im Sandwich vom Spiker BBQ Drehspieß

*WERBUNG* Frisch, leicht und ziemlich lecker: Mit diesem Asado Style Hühnchenspieß kommt Abwechslung auf den Drehspieß!

Nachdem im letzten Artikel der Spiker BBQ Drehspieß vorgestellt wurde, gibt es nun das passende Rezept. Ich habe dafür einen Blick nach Südamerika gewagt und mich an den klassischen Zutaten einer Marinade für Asado-Gerichten orientiert. Am Ende werden aus den Zutaten ein paar wahnsinnig leckere Sandwiches.

Zutaten für 4-6 Sandwiches

  • 4 Hühnerbrüste ohne Innenfilet
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 / 2 Bund Koriander
  • 1 TL frisch gehackter Ingwer
  • 100g Honig
  • 120g Limettensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Schwarzer Pfeffer
  • Fladenbrot, Pitabrot o.ä.
  • Asado Salsa
  • 3 Eiertomaten
  • 200g Schmand
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Schwarzer Pfeffer
  • Romana-Salat, in Streifen geschnitten

Die Marinade

Zuerst wird die Marinade vorbereitet. Dafür werden die Knoblauchzehen, der Koriander und ein wenig Ingwer fein gehackt und mit den anderen Zutaten vermischt. Die Marinade riecht schon jetzt großartig und lässt erahnen, wie herrlich frisch und sommerlich das Gericht am Ende wird.

Das Fleisch

Asado Style Hühnchen im Sandwich vom Spiker BBQ DrehspießDann werden die Hühnerbrüste flach auf ein Schneidebrett gelegt. Eine Hand hält das Fleisch von oben fest, mit der anderen Hand “filetiert” man dann der Länge nach drei dünne Scheiben pro Hühnerbrust heraus. Wer mag, kann zur Unterstützung das Messer auf das Schneidebrett auflegen oder einen so genannten „Schmetterlingsschnitt“ anwenden.
So entstehen zwölf, möglichst gleichmäßig flache Schnitzelchen, die mit der Marinade vermengt. Im Kühlschrank sollte das Fleisch dann mindestens 12-24 Stunden durchziehen; Gelegentliches erneutes Durchmengen schadet nicht, ist aber auch nicht zwingend erforderlich.

Vorbereitungen

Asado Style Chicken vom Spiker BBQ DrehspießAm nächsten Tag sollte man sich zuerst um die oben verlinkte Asado Salsa kümmern. Während die etwas einkocht, werden die Frühlingszwiebeln in feine Ringe geschnitten, mit dem Schmand vermischt und gepfeffert – Die Masse kann nun etwas ziehen. Die Tomaten werden gehackt und ebenfalls beiseite gestellt, zuletzt widmet man sich dem Spieß. Der wird auf der gewünschten Höhe am Spiker befestigt, dann kann man das Fleisch bequem aufspießen.

Achtet ein wenig auf eine einigermaßen runde Form, damit der Spieß gleichmäßig garen kann. Fleischscheiben, die die Auffangschale überlappen, werden grob zurecht gezogen und bei Bedarf abgeschnitten. Die Abschnitte können wieder in den Spieß eingearbeitet werden, sollten aber nah an den Metallkern um zu vermeiden, dass später beim Schneiden halbgare Fleischstückchen aus dem Spieß fallen.

Asado Style Chicken vom Spiker BBQ Drehspieß

Asado Style Chicken auf dem Spiker BBQ Drehspieß

Ist der Spieß fertig bestückt, wird der Brenner gestartet und der Motor macht seine Umdrehungen. Bis zum ersten Anschnitt vergehen dann ein paar Minuten, die man für das Vorbereiten der Brote nutzen kann.

Der Rest ist dann fast schon selbsterklärend: Ist das Fleisch für den ersten Anschnitt bereit, wird es wie ein Sandwich mit den einzelnen Komponenten gefüllt: Feurige Salsa, sommerliches Hühnchen, ein wenig Salat für den Crunch, die Tomaten für etwas mehr Feuchtigkeit, der würzige Schmand für die Cremigkeit und natürlich reichlich Fleisch: Heraus kommt ein herrlich aromatisches Sandwich – Frisch, leicht und mit ganz viel Geschmack.

Asado Style Hühnchenspieß vom Spiker BBQ Drehspieß

Probiert’s aus, Ihr werdet es lieben! :-)

Gib Deinen Senf dazu!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.