Buns & Sons im LADEN EIN

Laden Ein - Buns & Sons

Im “Laden Ein” sind alle zwei Wochen neue Köche hinter’m Tresen. Bis zum 19.12.2015 bieten Buns & Sons jede Menge leckeres Street- und Soulfood an.

Die Crew von Buns & Sons ist von Streetfood-Festivals bekannt und fast jedem Foodie ein Begriff. Nun wird aber auch mal außerhalb der Straßenküche gekocht. Im “Laden Ein” findet alle zwei Wochen ein Wechsel der gesamten Belegung statt, so können z.B. Teilnehmer von Streetfood-Festivals über zwei Wochen hinweg ihre Speisen anbieten. Zur Eröffnung am Montag, dem 07.12. wurde ich eingeladen, ein paar Gerichte probieren zu kommen.

Buns & Sons: Just eat it!

Ein Blick auf die Karte verrät: Es gibt klassisch-amerikanische BBQ-Gerichte, eine feine Craftbier-Auswahl, leckere Desserts und gute Laune hinter der Theke. Am Eröffnungstag fand außerdem die Premiere eines Stone Brewing-Craftbiers aus Berlin statt. Alles in allem ein gelungener Start in zwei Wochen Restaurantbetrieb!

Nach kurzem Umsehen war dann mein Tablett fertig, das aus mehreren kleineren Portionen bestand: Leckeres Pulled Pork, drei verschiedene knackigen Slaws, Baked Beans, knusprige Mac’n’Cheese, salzige Brioche-Buns und extrem leckeren Kartoffelstampf mit Bratensoße, die man für mich eigentlich hätte weglassen können: Ordentlich Butter gibt den guten Geschmack! ;-)


Wirklich empfehlenswert sind auch die Ribs gewesen, die mit einer süß-rauchigen Note extrem gut abgerundet waren. Das weiche Fleisch konnte man mit der Zunge zerdrücken… es war nicht “falling off the bone”, hatte aber eine angenehme Konsistenz. Super Ribs!

Das Meatball Massacre hat mich auch positiv überrascht: Ich mag die Sandwiches nur selten, oft sind die Balls nicht saftig genug und die Soße schmeckt zu langweilig – Hier war beides ziemlich gut!


Liebe Kölner, hier solltet Ihr auf jeden Fall in den nächsten Tagen mal essen gehen! Hier bieten die Jungs von Buns & Sons ziemlich leckere Gerichte an, die man gut gemacht nicht überall bekommt.

One comment

Gib Deinen Senf dazu!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.