Burger mit Brie und Datteln

Burger mit Brie und Datteln

Ein Burger mit Brie und Datteln schmeckt nicht nur im Herbst und Winter, das ganze Jahr ist diese Kreation ein leckerer und schnell zubereiteter Snack.

Zutaten für zwei Burger:

Vorab möchte ich Euch empfehlen, keine bereits entkernten Datteln zu kaufen. Die sind meistens schon weiter getrocknet und deswegen nicht so weich in der Konsistenz. Das macht sich später auf dem Burger bemerkbar. Ebenso wichtig ist der Fettgehalt des Hackfleischs, bei einem Fettgehalt von 20-25% wird das Patty richtig saftig. ;-)

Aufwärmphase…

Die Brötchen schneiden wir auf und rösten die Schnittseiten bei mittelstarker Hitze etwas an. Ich gebe gerne etwas Butter in die Pfanne, das gibt nochmal eine besondere Note und eine feinere Kruste.
Die Datteln werden nur grob gewürfelt, so kommen später bei jedem Bissen die süßen Aromen der Früchte kurz heraus und dominieren nicht. Den Käse sollte man erstmal aber noch im Kühlschrank lassen, weil er sonst weich wird und sich schlechter schneiden lässt.

Patties braten

Anschließend wird die Pfanne richtig aufgeheizt. Die Patties werden dann mit hohem Druck in der Hand oder einfacher mit einer Burgerpresse geformt, dann fällt das Hackfleisch auch nicht wieder auseinander. Gewürze gebe ich nicht zu, die würden in der Pfanne zum Teil verbrennen und ungewollte Bitterstoffe bilden. Das Hackfleisch wird deswegen nur gesalzen in der Pfanne angebraten. Wer Pfeffer auf dem Burger mag, sollte das Patty nach dem Braten würzen.
In der Pfanne angekommen wende ich das Patty ca. alle 30-40 Sekunden, damit sich die Hitze im Inneren gleichmäßig verteilt und das Hack so sanfter gart. Wenn dann irgendwann Fleischsaft auf der Oberseite des bratenden Patties austritt, hat man einen perfekten medium gebratenen, rosafarbenen Kern.
Nach dem Braten werden die Patties auf etwas ausgebreitete Alufolie gelegt. Darauf platzieren wir nun die klein gewürfelten Datteln und decken sie mit ein paar Scheiben des frisch geschnittenen Bries ab. Die Patties ruhen dann nochmal drei Minuten bei etwa 50°C im Ofen. Dann schmilzt der Brie etwas an und sorgt dafür, dass die Dattelstücke nicht herunterfallen.

Rezept Burger mit Brie und DattelnAufbau vom Burger mit Brie und Datteln

Anschließend schichten wir den Burger. Die Unterseite des Brötches wird mit Ketchup oder, wer es würziger mag, Currysoße bestrichen. Auf die Schnittseite der oberen Brötchenhälfte verteilen wir einen guten Teelöffel Mayo. Darauf legen wir nun das Patty mit den Datteln und dem Käse. Dann fehlt nur noch die Oberseite und der erste Bissen kann endlich genommen werden.

Die fruchtige Süße, die Würze vom Käse und der kräftige Geschmack von Röstaromen und Fleisch runden diese Burgervariante sehr gut ab. Das cremige Mundgefühl hat Suchtpotential! ;-)

Guten Appetit und viel Spass beim Nachmachen!

Gib Deinen Senf dazu!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.