Kleiner Rückblick zur Spoga 2016

Spoga 2016 Cover Axtschlag BBQ

Auch zur Spoga 2016 hat Camillo von DonCaruso BBQ einen Bloggerrundgang organisiert. Ein paar Eindrücke möchte ich Euch nicht vorenthalten. :-)

Parallel zur Spoga 2016 lief auch wieder der Tag des Gartens, wo ich Samstag und Sonntags ab 14 Uhr für PROKS Outdoorküchen gegrillt habe. Es gab sous vide gegartes, australisches Roastbeef auf Baguette mit einer leckeren Cheddar-Chipotle-Sauce. Den Rundgang konnte ich deswegen nur zu einem kleinen Teil mitnehmen, er war nichts desto trotz sehr interessant. Mit dabei waren u.a. auch BBQlicate, Waldstadt BBQ, Redmountain BBQ, Westwood BBQ, myfoodstories und Vikings BBQ aus Leverkusen.

Spoga 2016 – Bloggerrundgang

Besonders erwähnenswert fand ich die Geräte von Charbroil. Dort gab es einen schicken Elektro-Smoker, Gas- und Kohlegrills, und sogar Kompletthybride: Gasgrills mit Kohleaufsatz – Für verhältnismäßig sehr günstiges Geld. Charbroil ist deswegen mein persönlicher „Newcomer“ auf der Spoga 2016. Es schien so, als wäre auch nicht am Material gespart worden. Selbiges gilt auch für die neu kommende, dickwandige Version des Traeger-Grills. Der Pellet-Smoker in zwei Größen erlaubt sogar die Programmierung von Räuchervorgängen: So kann für das Lieblingsgericht jedes Setup gespeichert und sogar per Remote gesteuert werden. Vollautomatisches, ferngesteuertes Grillen, sozusagen. ;-) Bei Louisiana Grills gab es sogar Pelletsmoker, die bis zu 350°C heizen und damit sogar akzeptable Pizza vom Smoker erlauben.

Bei Weber Grills wurden zur Spoga 2016 neue Versionen der Gasgrills vorgestellt, sowie die Sonderedition „Copper“. Schick fand ich auch den Querschnitt eines Weber-Grills. Neue Aufsätze, Weihnachtszubehör und viele kleine Gadgets – Der wohl größte Grillhersteller schläft nicht. :-) Auch der Tramontina-Stand lud wieder zum stöbern ein. Da ich selbst mehrere Produkte (u.a. die Churrasco-Spieße) zuhause habe, verbringe ich hier immer ein wenig Zeit und plane, was ich irgendwann noch alles kaufen muss. ;-)  Bei Petromax gab es ebenfalls ein paar tolle Produkte zu sehen, auch hier kommt der ein oder andere Artikel auf die Irgendwann-Einkaufsliste. ;-)

Zusammengefasst:

Rückblickend standen vorallem Gasgrills, Elektrogrills und natürlich „Infrarot“-Grills hoch im Kurs. So werden z.B. Eisenplatten mit Gasbrennern erhitzt, die unter dem Rost liegen; Energietechnisch ist das natürlich ziemlich uneffizient, die gleichmäßige Strahlungswärme bietet aber auch Vorteile beim Garen. Wie auch den Trend zum vollautomatischen Grillen und Smoken kann man das kritisch sehen, irgendwie finde ich den technischen Fortschritt aber sehr interessant. :-)

Es war eine schöne Spoga 2016 und ich bin gespannt, was bis 2017 alles so passiert.  Ich werde berichten! ;-)

Gib Deinen Senf dazu!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.