Rezept für schnellen Tomatenketchup

Rezept für schnellen Tomatenketchup mit Tomatenmark

Kein Ketchup im Haus? Kein Problem! Mit diesem Rezept rührt Ihr im Handumdrehen einen Ketchup an, der mindestens genauso gut wie das rote Gold aus dem Supermarkt schmeckt.

Tomatenketchup wird bei uns so selten genutzt, dass ich auch gerne mal vergesse für Nachschub zu sorgen, wenn die Flasche (fast) leer ist. Aber unverhofft kommt oft, und so schreit der ein oder andere spontane Burger genauso mal nach einem Klecks der roten Tomatensauce wie die Wedges aus dem Ofen. Wenn dann aber kein Ketchup im Kühlschrank steht, rühre ich mir einfach schnell meinen eigenen Ketchup an: Mit Tomatenmark und ein paar anderen Zutaten, die man eigentlich in jedem Haushalt findet. Heraus kommt ein Ketchup, der Produkten aus dem Supermarkt in Nichts nachsteht.

Zutaten für den schnellen Ketchup:

  • 80 g Tomatenmark
  • 30 g weißer, feiner Zucker
  • 30 g Branntweinessig
  • 80 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 / 2 TL Selleriesalz
  • 1 / 2 TL Zwiebelpulver

Ketchup zubereiten

Rezept für schnellen Tomatenketchup mit TomatenmarkVermengt einfach mit einem Löffel alle Zutaten in einer kleinen Schüssel. Der Ketchup sollte dann noch 1-2 Minuten ruhen, damit sich Salz, Zucker und die Gewürze ordentlich auflösen. Dann kann der selbstgemachte Ketchup serviert bzw. verwendet werden.

Die angegebenen Mengen ergeben rund 220 ml Ketchup, der auch wunderbar als selbstgemachte Basis für BBQ-Saucen eignet.

Probiert’s mal aus, ich freue mich über Eure Rückmeldungen!

Gib Deinen Senf dazu!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.