Möpse trinken Bier – The Pub: Der Review

Berlin: The Pub - Möpse trinken Bier - Review Cheeseburger

Die Lobeshymnen auf die Burger vom The Pub- Möpse trinken Bier haben bei mir für viel Vorfreude gesorgt – Ob der Cheeseburger den hohen Erwartungen standgehalten hat?

Nach dem Weber Neuheitengrillen hatten wir Hunger und noch mehr Durst, da wurde aus “Griller trinken Bier” schnell ein “Möpse trinken Bier”. Wie genau der Mopshund es zum Wappentier gebracht hat ist mir ein Rätsel, steht er ja nicht gerade für männliche Trinkgelage oder weiblichen Anmut. Das soll aber auch nicht das Thema dieses Artikels sein, schließlich geht es um den Cheeseburger.

Der kam nach der digitalen Bestellung am Tablet, das sich auch am Tisch befindet. Gleichzeitig ist der Tablethalter auch ein Zapfhahn, was bei wirklich großem Durst ziemlich praktisch ist. ;-) Als kleines Gimmick kann man den Bierkonsum des eigenen Tischs mit den von anderen Möpse trinken Bier-Stores messen, bei uns war ein tschechischer Pub der „Kontrahent“.

Möpse trinken Bier, ich esse Cheeseburger.

Auf den ersten Blick wirkt der Burger ziemlich hübsch, wenngleich man irgendwie vom Salat fast erschlagen wird. Das Bun ist fluffig, aber außen recht knusprig. Dadurch bröselt die äußere Schicht zum Teil leicht ab. Der Emmentaler war geschmacklich okay, die Menge des Käses aber gut. Die anderen Toppings sind frisch, auch die rote Zwiebel ist nicht zu dominant. Mit der milden Senfsoße kommt eine dezente Würze auf den Burger, das ist bei der “Schärfe” des Rucolas und den Bitterstoffen des vielen Salats aber gar nicht so schlecht. Das Fleisch sollte medium sein, war aber weit über den gewünschten Gargrad hinaus. Etwas mehr Salz vor dem Braten hätte dem Patty auch nicht geschadet. ;-)

Beilagen und Toppings 3
Buns 3
Fleisch: Gargrad 2
Fleisch: Geschmack 4
Fleisch: Zartheit 3
Saucen und Gewürze 3
Optik 4
Preis/Leistung 2

Fazit: Touristisch, nicht köstlich.

Für den Preis von 12,50 EUR erwarte ich irgendwie “mehr”. Der Punkt Preis/Leistung passt für mich gar daher nicht. Das Fleisch war alles in allem nicht überragend, das Balacing unausgeglichen und der Geschmack insgesamt auch irgendwie “langweilig” - Es fehlte irgendwo der Pfiff und etwas Liebe am Cheeseburger. Das Feedback anderer Blogger am Tisch, die sich andere Burger bestellt hatten, war leider nicht besser: Optik gut, Geschmack nicht so - Schade!

3Gesamtbewertung: 3.00
Möpse trinken Bier – The Pub: Der Review

Gib Deinen Senf dazu!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.