Food.Blog.Meet. Das Foodblogger-Event

Food.Blog.Meet. - Christian Henze macht deep fried sushi rolls

Gestern fand nach langer Vorfreude das Food.Blog.Meet. statt, das wir nach Monaten der Planung mit Gernekochen und Die Jungs kochen und backen ins Leben gerufen haben.

Mit einem Glas Sekt zur Begrüßung waren wir dann insgesamt rund 35 Personen, darunter die folgenden Blogs:

Guido Weber mit frischen Pulled Duck-Ravioli

Den kulinarischen Tag des Food.Blog.Meet. startete Guido Weber von Philips und machte super leckere Pulled Duck-Ravioli, für die er schon vor dem Eintreffen der Gäste das ein oder andere schon vorbereitete – Rotkohl auskochen braucht halt etwas Zeit! 😉

Foodstyling mit Denise Renée

Denise Renée von Foodlovin‘ folgte dann mit ein paar Tipps zum Settings beim Fotografieren des Essens.

Christian Henze beim Food.Blog.Meet.

Anschließend folgte mit dem Kochworkshop von Christian Henze und Netto Marken-Discount das Highlight des Tages. Christian bereitete „deep fried sushi rolls“ vor, also frittierte Sushi-Rollen. Die haben wir anschließend nachgemacht und natürlich auch verspeist. Außerdem gab’s vom TV-Koch eine Kaffee-Creme für das Dessert des Hauptgangs.


Die Welt der Gewürze

Vor dem Hauptgang lauschten wir aber noch einem interessanten und passionierten Vortrag über Gewürze von Christian, Gesandter von Pfeffersack & Soehne. 😉

Burger mit Premiumfleisch

Mit Hochrippe und Brustfleisch von yourbeef.de konnte ich den Besuchern des Food.Blog.Meet. dann etwas über Fleischqualität, Zucht und Reifung erzählen und gleich demonstrieren, was wirklich gutes und leckeres Fleisch ausmacht. Einige haben das Fleisch beim Würfeln sogar mit mir roh gegessen und schon da gemerkt, wie wahnsinnig lecker Rindfleisch (aus Deutschland) doch sein kann. Gewürfelt wurde die Stücke, weil Theres und Benni von Gernekochen die Burger nach dem Braten nach ihrem Rezept für Balsamico-Schalotten aufgebaut haben; Lob und Ehre für den leckeren Burger gebührt Ihnen, ich war nur der Mann für Beef, Bacon und Buns. 😉


Kalte Kaffee-Creme mit Früchten

Dann folgte noch das Dessert, welches nach Vorlage von Andreas vom Marien-Eck und mit der Kaffee-Creme von Christian Henze serviert wurde.

Meisterliche Macarons

Das Finale bildeten dann „die Jungs“: Thorsten und Sascha erklärten, wie sie ihre leckeren Macarons zubereiten, auch hier konnten die Teilnehmer selbst mitbacken. Veredelt wurden die fertigen Macarons dann mit einem Tropfen Mazzetti l’Originale – Aceto Balsamico di Modena –.


An den mit Villeroy & Boch von sin – sündhaft schön eingedeckten Tischen ließen wir dann den Abend – zugegebenermaßen – nicht nur mit Vöslauer Wasser bis nach Mitternacht ausklingen. 😉 Für uns ein Zeichen, dass wir mit den toll helfenenden Händen vom Marien-Eck keine ganz so schlechten Gastgeber waren. Wir hatten, soviel kann ich im Namen der anderen Organisatoren sagen, jedenfalls sehr viel Spaß, bedanken uns nochmal für Eure Teilnahme und freuen uns schon jetzt auf das Food.Blog.Meet. 2017! Danke auch an unsere Sponsoren und Protagonisten der Workshops für ihren tollen Einsatz

Bis zum nächsten Jahr! 🙂

3 comments

  • Hab mir grad nochmal die Bilder angeschaut.
    Es war ein verdammt guter Tag.
    habt ihr echt super organisiert. TOP!
    🙂 🙂

    • Vielen Dank! Es war ein schöner Tag und ich freue mich auch auf das FBM 2017. Wäre toll, wenn wir uns da wieder sehen! 😉

  • Wow, das sieht so sehr nach Spass aus. Die Gerichte klingen köstlich. Ich bin total beeindruckt. Danke für den Bericht.

Kommentar verfassen