Rezept für Elote – Gegrillte Maiskolben aus Mexiko

Rezept für Elote - Gegrillte Maiskolben aus Mexiko

Elote sind gegrillte Maiskolben auf mexikanisch – Und bei mir haben sie die heimische Variante mit Knoblauchbutter längst abgelöst. Hier geht’s zum Rezept.

Gegrillte Maiskolben sind ein Beilagenklassiker, den man wohl auf der ganzen Welt kennt und schätzt. Der Mais kommt ursprünglich aus Mexiko und ist dort ein Bestandteil vieler Gerichte. Die typisch gelbe Farbe, in der wir die Frucht in jedem Supermarkt kaufen können, ist eine besonders robuste Zucht. In natürlichen Vorkommen kann die Frucht der zu den Getreiden zählenden Pflanze alle erdenklichen Farbkombinationen haben. Inzwischen ist Mais sogar ein waschechter Street-Food-Trend: den mexikanischen Snack “Elote” sieht man immer häufiger an Foodtrucks und natürlich auch in mexikanischen Restaurants.

Elote für 4 Personen:

  • Rezept für Elote - Gegrillte Maiskolben aus MexikoMayonnaise
  • Chipotle-Flocken
  • Limettensaft
  • 4 Maiskolben
  • Butter und Salz
  • 100g Parmesan
  • 1 Bund Koriander

Elote zubereiten

Im ersten Schritt, bestenfalls ein paar Stunden vor dem Grillen, bereite ich die Chipotle-Mayo zu. Dazu nehme ich 2 EL selbst geräucherte Chipotle-Chips auf 150g Mayonnaise und lasse die Mayo mitsamt einem Spritzer Limettensaft im Kühlschrank ruhen. Die Chipotle-Mayonnaise ist optional, denn man kann die Elote auch mit „normaler“ Mayonnaise zubereiten und dafür am Ende auch mit Chipotlepulver bestreuen. Dadurch kommt aber weniger vom süßen, kirsch-ähnlichen Geschmack der geräucherten Chilis heraus.

Die Maiskolben werden geschält, geputzt und bei Bedarf in Stücke geschnitten. Dann wird der Mais mit einem Stück Butter eingerieben, gesalzen und von allen Seiten bei direkter, mittelstarker Hitze gegrillt, bis die Maiskolben überall schön gebräunt sind. Während der Mais auf dem Grill brutzelt, wird der Koriander fein geschnitten und der Parmesan gerieben. In einer Backform, in der der Mais später gewendet werden kann, werden die beiden Zutaten miteinander vermengt.

Nach rund 10 Minuten hat der Mais von allen Seiten etwas Farbe bekommen und kann vom Grill genommen werden. Er wird dann mit der Chipotle-Mayo bestrichen. Anschließend wird der Maiskolben in der Parmesan-Koriander-Mischung gewälzt oder damit bestreut.

Wer keine Chipotle-Mayo angesetzt hat, bestreicht die Kolben einfach mit Mayonnaise und bestreut die Elote zusätzlich mit Chipotle- oder anderem Chilipulver und ein paar Tropfen Limettensaft.

Noch heiß wird der Elote dann serviert – Und bisher hat er bei mir noch jeden Mais-Kritiker überzeugt. Die Elote sind süßlich, herzhaft und durch die Chipotle-Mayo auch leicht pikant. Kurz gesagt: Die Elote sind eine leichte, aber super leckere Beilage und sehen dabei sogar ziemlich sexy aus.

Was sagt ihr, haben Euch die Elote geschmeckt? Ich freue mich auf Eure Kommentare!

Gib Deinen Senf dazu!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.