Rezept für Crostini mit Blauschimmelkäse

Rezept für Crostini mit Blauschimmelkäse

*WERBUNG* Crostini mit Blauschimmelkäse sind eine passende Vorspeise für warme Sommerabende. Hier geht’s zu meinem Rezept.Das Rezept wurde als Gastbeitrag für die Erben-Gemeinschaft erstellt und inzwischen hat sich sogar die Sendung „The Kitchen“ (Food Network) das Rezept aufgegriffen; Die Sendung läuft am 22. September um 11.00 EST, das ist bei uns 17.00 Uhr. Hier im Blog darf das Rezept aber natürlich auch nicht fehlen. Meine Idee für den Gastbeitrag war eine kleine und schnell zubereitete Vorspeise, die gut zu einem gekühlten Weißwein an warmen Sommerabenden passt. Herausgekommen sind diese wahnsinnig leckeren Crostini mit Blauschimmelkäse, Walnüssen, Koriander und Trauben.

Zutaten für ca. 10-12 Crostini:

Rezept für Crostini mit Blauschimmelkäse, karamellisierten Walnüssen, Traube und Koriander

  • 30 g Butter
  • Walnusskerne
  • 3 EL brauner Zucker
  • 4 -5 Knoblauchzehen
  • 100 ml natives Olivenöl
  • Fleur de Sel
  • 1 Baguette
  • 1 Blauschimmelkäse
  • Rote Weintrauben, kernlos
  • Frischer Koriander

Zubereitung der Crostini mit Blauschimmelkäse:

Rezept für Crostini mit Blauschimmelkäse, karamellisierten Walnüssen, Traube und Koriander

Zuerst werden die Walnusskerne halbiert oder geviertelt, je nach Größe der Walnüsse. Nebenbei schmilzt die Butter bei mittlerer Hitze in einer beschichteten Pfanne. Sobald die Butter keine Bläschen mehr wirft und etwas Farbe bekommt, wird der Herd ausgeschaltet und der Zucker über die gesamte Fläche verteilt. Jetzt sollte nicht gerührt werden, weil der Zucker sonst klumpig wird.

Erst wenn ein Großteil der Zuckerkristalle geschmolzen ist werden die Walnüsse zugegeben. Die Pfanne wird so lange geschwenkt, bis die Nüsse überall mit einer dünnen Karamellschicht versehen sind. Dann werden die Walnüsse auf einen Teller gegeben, wo sie auskühlen können.

Knoblauchöl und Brot

Als Nächstes wird der frische Knoblauch gehackt und reichlich gesalzen. Dieser schwitzt anschließend bei moderater Hitze in reichlich Olivenöl lediglich für 3 Minuten, ohne dabei braune Stellen zu bilden. Danach wird das Knoblauchöl in eine Schüssel umgefüllt. Das Baguette wird in Scheiben aufgeschnitten und mit einem Backpinsel von beiden Seiten leicht mit dem Knoblauch-Öl benetzt.

Crostini auf dem Grill

Rezept für Crostini mit Blauschimmelkäse, karamellisierten Walnüssen, Traube und KorianderWährend das Brot nun von einer Seite bei mittelstarker Hitze und geschlossenem Deckel für 1-2 Minuten knusprig geröstet wird, wird der Blauschimmelkäse aus dem Kühlschrank geholt vorgeschnitten.

Nach dem Wenden wird auf die bereits gegrillte Brotseite eine Scheibe Blauschimmelkäse gelegt. Die Unterseite wird eine weitere Minute angegrillt, bis der Käse sichtlich geschmolzen ist. Dann können die Crostini vom Grill.

Vor dem Servieren wird etwas Walnuss und eine halbe Traube auf den Käse gelegt, darüber kommt der frisch gehackte Koriander.

Rezept für Crostini mit Blauschimmelkäse, karamellisierten Walnüssen, Traube und Koriander

Die Crostini mit Blauschimmelkäse haben alles, was im Mund für Spaß sorgt: Ein mildes Knoblaucharoma, herzhafter und würziger Käse, eine süße Komponente, leichte Säure durch die Traube und eine feine Abrundung durch den erfrischenden Koriander. Simpel aber ziemlich lecker muss man sogar aufpassen, dass man sich nicht an der Vorspeise schon satt isst! ;-)

Guten Appetit, lasst mich wissen wie es Euch geschmeckt hat! :-)

Gib Deinen Senf dazu!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.