7 Fragen an Grillweltmeister Camillo Tomanek

Camillo Tomaken - 7 Fragen an Grillweltmeister Camillo Tomanek

Camillo Tomanek von DonCaruso BBQ ist in der Grillszene bekannt wie ein bunter Hund. Der Grillweltmeister ist seit 2009 auch aktiver Blogger und tourt für seine Fleischeslüste durch die ganze Welt.

Camillo Tomanek von DonCaruso BBQ bei Camillo Tomanek – Bayer 04-Fan, sonst aber ganz sympathisch.

Frage 1:
Man kennt Dich als Vollblut-Blogger und Dauergriller. Wie oft grillst Du pro Woche und was legst Du Dir am liebsten auf’s Rost?

  • Das ist echt eine gute Frage. Kontinuierlich ist es bei mir nicht, aber im Schnitt komme ich wohl auf 3-4 mal pro Woche… Früher war ich ein absoluter Fan von Pulled Pork aber mittlerweile stehe ich eher auf Steaks in top Qualität und gute Burger.

Frage 2:
Du bist ja eigentlich auf jeder Meisterschaft erfolgreich vertreten und warst sogar schon Grillweltmeister. Was hat Dir damals den Titel eingebracht und was genau hast Du besser gemacht als die Konkurrenz?

  • Keine Experimente und Gerichte die jeder kennt, diese aber in top Qualität und so gestaltet, dass jedem der Gedanke kommt „Einfach, aber geil! Und warum bin ich nicht drauf gekommen?!“. Dazu muss man (leider) teilweise so grillen, wie man es für sich nie machen würde…

Camillo Tomanek von DonCaruso BBQ bei Frage 3:
Wie sieht für Dich der schönste und edelste Burger aus, den Du Dir vorstellen kannst?

  • Die 3 wichtigsten Gesetze für ein guten Burger sind: das Brötchen, das Fleisch und das Grillen des Burgers. Hast du bei den drei Sachen was verbockt, war es das mit dem guten Burger. Das schöne ist, dass ein Burger sehr variabel ist und man sich den auf die eigenen Bedürfnisse abgeschnitten zusammenbauen kann. Ein Burger der gestern [Anm. d. Red.: im Suff] sehr gut war, kann aber schon morgen eine Ernüchterung sein…

Frage 4:
Wenn die Kohle mal nicht glüht: Was kocht ein Camillo Tomanek in der heimischen Küche?

  • Nudeln und irgendwie was Süßes, wie Pfannenkuchen usw… auch Schmorgerichte finde ich sehr reizvoll!

Frage 5:
Du liebst gute Zigarren, Whiskey, Craft-Bier und stehst ständig am rauchenden Grill – Sieht so für Dich der Himmel aus?

  • … da fehlen nur noch die hübschen Mädels, die einem das kalte Bier bringen. ;)

Camillo Tomanek von DonCaruso BBQ bei Frage 6:
Wie stehst Du zu Würstchen aus Soja und vegetarischem Schinken?

  • Muss ich nicht haben. Es gibt viele gute vegetarische Gerichte, deshalb verstehe ich nicht genau warum man einen Ersatz, der mit Chemie vollgepumpt ist, Essen muss…

Frage 7:
Und zuletzt: Welche Gerichte haben Dich in Deiner gesamten BBQ-Laufbahn am meisten beeindruckt?

  • Beim ersten „Beef & Beer“ bei Marco [DonMarco’s BBQ] gab es ein Stück US beef dry aged Entrecote am Knochen. Das war unglaublich und mit das beste Stück Fleisch, das ich je gegessen habe… Damals, ich glaube es war 2009, war dry aged der heilige Gral. Du hast es nicht kaufen können und wenn doch, dann nur über Beziehungen.
    Am Ende ist aber nicht wichtig was alles auf dem Teller landet, sondern die Gesellschaft die mit dir grillt. Lieber ein verbrantes Nackensteak im labbrigen Brötchen mit guten Freunden, als die besten Steaks mit Leuten die ich nicht leiden kann.

Viele Dank für die ehrlichen Worte, Camillo! :-)

Gib Deinen Senf dazu!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.