Gegrillte Pilze mit Sour Creme und Candy Bacon

Gegrillte Pilze mit Sour Cream und Candy Bacon

Gegrillte Pilze in einer etwas anderen Version: Gegrillt, mit Craftbier gekocht und mit Sour-Creme und Candy-Bacon verfeinert.

Die Idee kam mir vor ein paar Jahren, als ich aus Langeweile nach dem Grillen einen Champignon mit Kölsch gefüllt und auf den Grill geworfen habe. Ich wollte einfach gucken, wie sich das geschmacklich entwickelt. Mit der leichten Säure vom Bier und einer dezenten Aromatisierung war der Champignon aber überraschend lecker. Nachdem die Aktion irgendwie in Vergessenheit geriet, kam die Erinnerung bei der Planung eines Zwischengangs für Grillkurse genau richtig. Aus dem Kölsch wurde inzwischen ein mild-würziges Becks Pale Ale, das dem Pilz ein besonderes Aroma gibt. Nachdem ich nun in vielen Grillkursen tolles Feedback bekommen habe, möchte ich Euch das Rezept nicht vorenthalten.

Gegrillte Pilze für 4 Personen:

  • 4 Riesenchampignons (Portobello)
  • 1 Flasche Becks Pale Ale
  • 200g Sour Creme
  • 12 Scheiben Bacon
  • 2 EL Zucker

Zuerst werden die Pilze von den Stielen befreit. Am Grill wird der Bacon knusprig gebraten und anschließend in eine Schüssel gegeben. Noch heiß wird er dann mit 2 EL feinem Zucker bestreut. Der Bacon wird dann erstmal gut umgerührt, sodass sich der Zucker verteilt – Dann kommt der Candy Bacon wieder kurz auf die Grillplatte, sodass der Zucker karamellisiert. Der Bacon wird immer wieder gewendet, sodass der Zucker nicht verbrennt. Dann kann der gesamte Bacon zur Seite.

Nun wird der vorbereitete Pilz mit der geschlossenen Seite auf den Grill gelegt. In die offene Seite gießen wir das Becks Pale Ale, bis der Pilz komplett gefüllt ist. Dann wird der Pilz über direkter Hitze so lange gegrillt, bis das gesamte Bier im Pilz kocht. Wenn das Bier gekocht ist, haben die Pilze ein paar Röstaromen bekommen und das Bier hat eine feine Würze abgegeben, sodass die Flüssigkeit abgegossen werden kann.

Dann folgt das Anrichten mit einem guten Esslöffel Sour Creme im Pilz, der mit drei Scheiben Candy Bacon garniert wird. Die Kombination aus dem süßen und herzhaften Bacon mit dem würzigen Pilz passt wunderbar zusammen, abgerundet wird das Gericht durch die cremige Säure der Sour Creme.

Viel Spaß beim Nachgrillen oder Nachbraten – Das Ganze funktioniert nämlich bestimmt auch in der Pfanne. ;-) Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen!

Ein kommentar

  • Hallo Thomas,

    sehr leckere Sachen, die du da auf deinem Blog hast, da läuft eine, glatt das Wasser im Mund zusammen!

    Ich bin von CHEF.ONE und suche aktuell passionierte Gastgeber in Köln, die Lust haben, einen Supper Club bei sich auszurichten. Die Gäste, interessante Leute aus unserer Community, holen wir dir an den Esstisch.
    Dein Profil passt auf jeden Fall super zu uns. Daher würde ich mich sehr freuen.
    Ein paar weitere Infos zu uns gibt es auf http://www.chef.one.

    Liebe Grüße
    Mylene von CHEF.ONE

Gib Deinen Senf dazu!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.