Gegrillte Chicken Lollies mit Nachos

Gegrillte Chicken Lollies mit BBQ-Sauce und Nachos

Chicken Lollies vom Smoker – Eine gegrillte Köstlichkeit vom Hühnchen mit ganz besonderem Crunch durch Nachos.

Wenn ich an BBQ denke, dann zwangsläufig auch an saftiges Hühnchen mit tollem Raucharoma. Ein Gericht, dass ich “zwischendurch” gerne mal smoke, sind Chicken Lollies mit Nachos.

Zutaten für 2 Personen:

Chicken Lollies zuschneiden

Die Unterschenkel werden oberhalb vom Fußgelenk einmal ringsherum eingeschnitten. Dabei muss aber nicht nur die Haut eingeschnitten werden, auch die darunterliegenden Sehnen müssen durchtrennt werden. Wer das Fußgelenk leicht einknickt, schneidet einfach in die entstehenden Mulde. Wenn der Knochen freiliegt, wird das gesamte Fleisch vorsichtig, aber mit etwas Kraftaufwand nach unten gezogen, bis die hübsche rundliche Form entstanden ist. Vermeidet bitte ruckartige Bewegungen, denn am dickeren Unterschenkelknochen (Tibiotarsus) befindet sich die sogenannte Nadel (Fibula). Der kleine Knochen ist sehr spitz und birgt ein gewisses Verletzungsrisiko.

Das Würzen mit Magic Dust

Chicken Lollies vom Smoker

Die Fußgelenke der Unterschenkel werden mit Alufolie umwickelt, das macht sie später ansehnlicher und das Würzen mit der Trockenmarinade etwas einfacher. 😉 Dann wird der Rub großzügig auf, und gerne auch unter der Haut aufgetragen, bis alle Stellen hübsch rötlich gefärbt sind. Dann sollten die Chicken Lollies für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen.

Chicken Lollies auf dem Grill

Der Grill wird auf rund 120°C eingeregelt, ich habe meinen Landmann Pellet Kettle mit ein paar Hickory-Pellets genutzt. Wer mit Holzkohle grillt, legt am besten einen Minion-Ring. Dann werden die Chicken Lollies im indirekten Bereich für rund 60 Minuten gegrillt, bis eine Kerntemperatur von rund 75°C erreicht ist. Dann wird die BBQ-Sauce großzügig aufgetragen, die Chicken Wings werden gewendet und die Unterseite wird eingepinselt. Bei geschlossenem Deckel folgen weitere 15-20 Minuten, bis eine Kerntemperatur von 82°C erreicht ist.

Crunch durch Nachos

Die Chicken Lollies werden vom Grill genommen und erst dann mit zerbröselten Nachos garniert. Werden die Brösel früher, z.B. auf dem Grill aufgetragen, verlieren sie ihre Knusprigkeit.

Gegrillte Chicken Lollies vom Landmann Pellet Kettle.

Ich nutze übrigens am liebsten die gesalzenen Nachos, das passt für mich am besten zur Süße des Rubs und der zumeist süßen BBQ-Saucen. Natürlich sind aber auch andere Geschmacksrichtungen möglich. 🙂

Gegrillte Chicken Lollies vom Landmann Pellet Kettle.

Ich wünsche viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit! 🙂

One comment

  • Immer wieder toll, solche ausgefallenen und neuen Rezepte zu sehen. Die Chicken-Lollies sehen sehr lecker und kreativ aus. Werde diese in der nächsten Grillsaison mal gleich nachmachen.

    LG

Kommentar verfassen