Der Minion Ring: Dauerhaft grillen bei konstanter Temperatur

Minion Ring Grilltechnik erklärt

Der Minion Ring ermöglicht beim Grillen mit Briketts konstante Temperaturen über lange Zeiträume. Lest hier, wie die Technik funktioniert.

Die Erfindung des Minion Rings geht auf Jim Minion zurück. Er trat als Teilnehmer bei einem BBQ-Wettkampf an und suchte eine Möglichkeit, einen Watersmoker über viele Stunden bei konstanter Temperatur zu halten. Dafür nutzte er eine einfache, aber sehr effektreiche Technik: Er legte den Kohlekorb seines Grills mit Briketts aus und legte ein paar glühende Kohlen mittig auf das Nest aus kalten Briketts. Die glühenden Briketts zündeten die darunterliegenden an, und so wuchs die Glut langsam von der Mitte aus, hin zum Rand des Grills.

Die dabei entstandenen Temperaturen waren ziemlich konstant und durch die Luftzufuhr auch recht gut steuerbar. Die gute Funktionalität bestätigte dann kurzum auch der Sieg beim BBQ-Wettkampf. Daraufhin wurde Jim Minions Herangehensweise von der gesamten Grillwelt übernommen und entwickelte sich dort weiter. So wuchs irgendwann aus der Nest-Technik die Ringform heran, diese sorgt im Vergleich zur Nesttechnik für noch konstantere Temperaturen und eine vielfach längere Brenndauer.

Wie funktioniert der Minion-Ring?

Minion Ring - Briketts für BBQ-Gerichte legenBeim Minion Ring werden die Briketts am Rand des Kohlekorbs aneinander gereiht, egal ob Kugelgrill oder Watersmoker. Dann wird ein Ende der Brikettkette angezündet und die Glut zieht bis zum anderen Ende durch. Da Briketts länger als Holzkohle glühen, dauert das Erreichen des Endes natürlich seine Zeit. Die dabei entstehenden Temperaturen sind recht konstant und eignen sich deswegen für Langzeitprojekte auf dem Grill: Zum Beispiel für viele BBQ-Gerichte. Die werden bei rund 120°C indirekt gegrillt – „low and slow“, wie der Amerikaner sagt.

Das klingt erstmal recht simpel, erfordert aber etwas Feingefühl. In den nächsten Zeilen möchte ich Euch erklären, was man zum Thema “Minion-Ring” grundlegendes wissen sollte.

Die richtigen Briketts

Wichtig ist besonders die Qualität der verwendeten Briketts, und da gibt es große Unterschiede. Manche Briketts haben viel Stärke, die als Bindemittel genutzt wird. Wenn die ausgast, kann es leicht säuerlich riechen. Bei Projekten von 16 Stunden oder mehr merkt man das am Ende auch am Gargut.

Wichtig ist auch die Brenndauer. Briketts bestehen aus gemahlener Kohle. Ist diese Kohle fein gemahlen und dicht gepresst, verlängert das auch die Brenndauer. Am Ende bleibt hier wohl nur der Griff zu Markenprodukten.

Den Minion Ring legen

Dann werden die Briketts aufgereiht. Am Rand des Feuerkorbs wird die erste Lage aufgestellt. An diese wird die zweite Schicht angelehnt, so dass jedes Brikett einen Partner in Richtung Mitte des Grills bekommt. Ein drittes Brikett, das im Zwischenraum platziert werden kann, erhöht im laufenden Betrieb die Temperatur auf rund 80°C, mit einem vierten Brikett läuft der Watersmoker auf rund 110°C – Je nach Bauart und Grillgröße können die Temperaturen natürlich etwas variieren.

Minion-Ring - Lange Zeit bei konstanter Temperatur grillenWie groß der Ring gelegt werden muss, hängt von der zu erwartenden Länge des Projekts und der Brenndauer ab. Im kleinen Kohlekorb des Watersmokers sorgen zu einem Halbkreis gelegte Briketts eine Brenndauer von rund 6-7 Stunden. Da der Durchmesser im Kugelgrill um einiges größer ist, reicht hier ein Halbkreis für rund 10-12 Stunden.

Sicher ist sicher: Um eine Unterbrechung des Grillvorgangs beim Nachlegen von Briketts zu vermeiden, sollte der Ring immer großzügig gelegt werden. Nichts ist stressiger als die Sorge, dass das Fleisch mit den letzten glühenden Briketts vielleicht nicht die gewünschte oder erforderliche Kerntemperatur erreicht. 😉 Wer den Minion Ring über den kompletten Umfang legen möchte, kann als Trenner einen großen Stein einsetzen.

Wenn der Ring “zu lang” gelegt wurde, kann er per Schließen der Luftzufuhr und der Abluft die Glut ersticken und die Briketts bei der nächsten Grillsession erneut verwenden. Durch das Trocken und damit verbundene Ausgasen der Briketts im heißen Raum wird die gepresste Kohle für die zweite Verwendung zwar etwas brüchiger, die Brenneigenschaften werden dadurch aber nicht beeinträchtigt.

Die Tropfschale / Wasserschale

Minion Ring - Grillen mit WasserschaleWird der Minion Ring im Kugelgrill gelegt, sollte in der Mitte eine feuerfeste Schale eingesetzt werden. Sie fängt tropfendes Fett und Fleischsaft auf, der sonst den Grill verschmiert. Die Schale kann man zusätzlich mit Flüssigkeit füllen. Beim Verdunsten erhöht sie die Raumfeuchte und sorgt so für ein beschleunigtes Garen. Zudem aromatisiert die Flüssigkeit das Gargut minimal.

Beim Watersmoker ist die Wasserschale zwar schon vorhanden, trotzdem hänge ich eine weitere Schüssel ein, um Fleischsaft und Fett für selbstgekochte BBQ-Saucen aufzufangen.

Das Raucharoma

Mesquite-Holz für ein leckeres, mildes RaucharomaViele Speisen und Zubereitungen bekommen durch das Raucharoma erst ihren eigenen Charakter, z.B. Mesquite-Holz beim Räuchern von Chipotle-Chilis. Für das Raucharoma, das auch beim klassischen Barbecue-Smoker mit getrennter Gar- und Brennkammer entsteht, können die unterschiedlichsten Hölzer verwendet werden: Nusshölzer sind feinherb, Harthölzer mild und dezent, Fruchthölzer leicht und süßlich. Nur auf Holze mit vielen ätherischen Ölen sollte man aus gesundheitlichen Gründen verzichten. Ich persönlich nutze derzeit sehr gerne unterschiedliche Produkte von Axtschlag, Grillschmecker und Smokewood Germany.

Den Minion-Ring anzünden

Ich werfe immer 6-8 Briketts in den Anzündkamin und lasse die fast komplett durchglühen. Mit einer ausrangierten Grillzange lege ich die heißen Briketts an das Ende des Minion-Rings und werfe eine handvoll Räucherholz auf die Kohlen. Der Deckel wird geschlossen und Zu- und Abluft werden eingestellt.

Die Luftzufuhr

Je mehr Luftzug die Briketts im Grill bekommen, desto schneller brennen sie ab. Als Faustregel empfehle ich immer, die Luftzufuhr 2 / 3 zu öffnen und die Abluft ganz offen zu lassen. So entsteht ein leichter Durchzug, der je nach Wetterlage und Außentemperaturen ausreichend nach oben oder unten korrigiert werden kann.
Bei meinem Watersmoker dauert es rund eine Stunde, auf dem Kugelgrill nur rund 45 Minuten, bis der Minion Ring zu glühen beginnt und seine konstante Temperatur erreicht hat. Gesteht dem Ring aus Briketts also etwas Zeit zu, bzw. plant diese Zeit beim Legen als Vorbereitungszeit mit ein. 😉

Wer das erste mal einen Minion Ring legt, sollte das Fleisch erst auflegen, wenn der Grill eingeregelt ist und solide läuft. Wer den Minion Ring schon öfter gelegt hat, seine Briketts und die benötigte Luftzufuhr einschätzen kann, kann das Fleisch natürlich auch sofort Auflegen und den Grill dann an die gewünschte Temperatur heranbringen. Das schonende Aufwärmen schadet dem Fleisch nicht – Im Gegenteil!

Der Minion-Ring: Noch Fragen?

Ich hoffe, dass Euch dieser Artikel geholfen hat und mit dem Minion Ring ein wenig amerikanisches BBQ auf Eure Teller kommt. Falls Ihr den Minion-Ring direkt ausprobieren wollt, wären die Chicken Lollies ein recht schnelles Gericht mit wenig Aufwand. Als Langzeitprojekt ist für mich das Beef Brisket die Königsklasse.

Über Feedback, Anregungen und sonstige Kritik stehe ich Euch gerne in den Kommentaren Rede und Antwort. 🙂

Kommentar verfassen